I.P.A. Simcoe (Artikelnummer: )

Wertung:

Geprägt wird das I.P.A. vom Aroma des Simcoe, der unvergleichliche holzig/harzige und starke tropische Aromen reinbringt.

Für eine harmonische Grundbittere sorgt etwas Magnum Hopfen, auf einem vollmundig malzigen Körper mit etwas Karamellmalz, Gerstenflocken und Sauermalz. Das Hopfenstopfen mit 60% Simcoe und 40% Cascade sowie die englische Hefe, machen daraus ein sehr fruchtiges, charaktervolles I.P.A. .

Das Rezept hat eine einfache Kombirast bei 66 Grad für 60 Minuten. Dazu 3 Hopfengaben die fertig abgewogen und verpackt sind. Ausserdem sind Hopfenpellets für ein Hopfenstopfen/Dry Hopping nach der Hauptgärung dabei (5 Gramm pro Liter).

 

  • Malzmischung: 54 % Pilsener, 34 % Münchner, 4 % Karamell Hell, 4 % Sauermalz, 4 % Gerstenflocken
  • Hopfen (Pellets): 64 % Simcoe – USA 2017, 27 % Cascade – USA 2017, 9 % Magnum – DE 2017
  • Hefe (obergärige Trockenhefe): siehe oben
  • Eine Kurzanleitung und eine ausführliche Brauanleitung. Inkl. Rezeptanpassung für 10, 20 bzw. 50 Liter Malzrohranlagen. (Braumeister, Grainfather & Co.)

Fermentis Safale S-04 (15-20 °C) (leichte fruchtige Ester)

Malz geschrotet.

 

 

 

Mischungs-Größe für: : Größe
Hefesorte::
Malz geschrotet: :
Preis: 64.00 EUR
Anzahl:
Kommentare
Copyright MAXXmarketing GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok